SWISSUbase

Bild Screen mit Website Swissubase

SWISSUbase ist ein nationales Forschungsdaten-Repository. Die Plattform erleichtert den Zugang zu Forschungsdaten und -projekten über verschiedene Disziplinen hinweg und bietet Schweizer Forschungsinstitutionen eine verlässliche Dateninfrastruktur.

Beteiligung der UZH im Bereich Linguistik

SWISSUbase ist in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Kompetenzzentrum für Sozialwissenschaften FORS und der Universität Lausanne entstanden. Die UB, die ZB, und die Linguistic Research Infrastructure (LiRI) der UZH arbeiten im SWISSUbase Data Service Unit (DSU) der Universität Zürich an der Publikation und Archivierung linguistischer Daten mit.

Wer kann SWISSUbase aktuell nutzen?

Forschende der Linguistik 

Forschende der Linguistik ab Stufe Doktorat können voraussichtlich ab 2022 Daten auf SWISSUbase kostenlos veröffentlichen und archivieren. Sie erfüllen damit die Anforderungen schweizerischer und internationaler Förderer. Eine institutionelle Vertretung im CLARIN CH Konsortium ist Voraussetzung. 

Sie wollen mehr über das Publizieren linguistischer Daten auf SWISSUbase erfahren? Kontaktieren Sie uns: swissubase@ub.uzh.ch

 

Forschende der Sozialwissenschaften

SWISSUbase steht ebenfalls allen Forschenden aus den Sozialwissenschaften offen.

Melden Sie sich für eine Beratung bei FORS